beziehungsWeise! – das Pfingstfestival

verstehen · erleben · feiern

13. – 18.05.2016

  

Wie würde eine Kultur aussehen, in der Menschen ihre Beziehungen bewusst gestalten,
die Verantwortung für sie übernehmen und sich auf Augenhöhe begegnen?!

 

 

Beziehungen

Erfüllte Beziehungen sind ein wichtiger Schlüssel zum Glück. 

Und doch scheint es immer schwieriger zu werden, sie zu leben. Denn in unserer Zeit des Wandels funktionieren hierarchische Muster nicht mehr – und wir haben noch nicht gelernt, Beziehungen auf Augenhöhe zu leben. „Auf Augenhöhe“ meint das Gegenüber und sich selbst tiefer zu sehen und keines der jeweiligen Bedürfnisse höher zu werten. 

Intimität kann dann entstehen, wenn beide Seiten offen sind, sich in einer unbekannten Lösung zu begegnen. Jedes Bedürfnis birgt ein Potenzial für Beziehung. Wie können wir lernen, dieses zu nutzen?

Das Pfingstfestival ermutigt dazu eine neue Qualität von Beziehung zu erfahren &
einer wertschätzenden Begegnung in Familie, Beruf und im Weltgeschehen auf die Spur zu kommen.

 

Komm!

Einander begegnen auf Augenhöhe!       


Will-Kommen!

Barbara, Eva, Rike & die ZEGG-Gemeinschaft, und:

Dieses Pfingstfestival wird kreiert in Kooperation mit Vivian Dittmar, Autorin des Buches „beziehungsweise - Beziehung kann man lernen" (das die inhaltliche Grundlage des Festivals darstellt), Dolores Richter und Chiara J. Greber, die einen großen Teil der Vormittage mit gestalten.

Außerdem gibt es viele weitere wertvolle Mitgestalter, sowohl aus der letztjährigen Freiburger GefühleGruppe – als auch unterschiedlichster anderer Herkunft, nachzulesen am besten auf der Seite der Gruppen. Nach dem "Gefühle-Festival" der II. Teil des Experiments der Vernetzung.

pdf FlyerPfingsten16.pdf