IT`S ALL ABOUT…
Sex im Kontext von Lebendigkeit, Heilung & Gesellschaft

Das Kongress-Festival zu Pfingsten

18. – 23.05.2018

 

Es werden noch Beiträge gesucht für die Offene Bühne Poesie der Erotik 

Poesie der Erotik – offene Bühne

Wir laden Euch bei der Offen Bühne ein, in die Welt der Erotik des gesprochenen Wortes einzutauchen. Bitte bringt eigene erotische Lieder, Poetry Slam Beiträge, Gedichte und Prosa, aber auch Lieblingswerke von anderen Dichtern und Autoren mit. Wir freuen uns auf „stilvolle“ Poesie, auf Intimität, Überraschung und Humor, auf den Reiz von Sinnlichkeit und Worten, auf sexuelles Begehren und Sehnsucht. 

Für die Lieder ist am besten, wenn ihr Euch selbst begleitet. Es werden einige Instrumente auf der Bühne sein, die ihr nutzen könnt. 

Damit wir den Abend planen können, wartet Zisula mit ihrem Team auf Euch am Samstag um 14:00 Uhr vor der Dorfkneipe für Fragen und Einsammeln der Angebote.

Die offene Bühne geht über in einen Tanzraum mit freiem Tanzen und Contact Impro, eingeleitet von Eva Daubert.

Das diesjährige Kongress-Festival im ZEGG ist ein Treffpunkt für Zukunftsforscher*innen, die Lust haben auf eine persönliche sowie kollektive Standortbestimmung zum Thema Sex.  

kolibri klein           


  

Sex im Kontext von Lebendigkeit, Heilung & Gesellschaft

Sex. Wo stehen wir heute? Was ist alter Ballast, den wir hinterfragen müssen? Und gibt es einen Urzustand, den wir uns wieder erobern können, jenseits der Klischees und Stereotypien, die uns tagtäglich in den Medien begegnen? Oder ist Sex immer kulturell konstruiert? Und was kann das ganz Neue sein?

Ein Merkmal unserer Zeit ist das Aufbrechen und Aufbäumen von alten Konditionen und Normen. Werte werden in Frage gestellt. Patriarchat, Religion und Kapitalismus prägen das Bild weiter, während sich gleichzeitig neue Strömungen Bahn brechen.

Wir wollen an Pfingsten einen Diskursraum eröffnen, indem wir mehrere Sichtweisen auf Sex einladen und miteinander in den Dialog bringen. Wie sieht das Thema aus Sicht des tantrisch inspirierten Slow Sex aus? Was ist das Besondere, wenn Sex in Gemeinschaft eingebettet ist? Und welche Impulse kommen aus der nichtbinären Bewegung, die sich für Fluidität der Geschlechter stark macht?
Was können wir von einander lernen?

affereihe klPirina/shutterstock.com


Wir klinken uns in den öffentlichen Diskurs ein und machen uns gemeinsam auf den Weg, den Begriff Sex zu definieren und zu füllen.

Vorträge, Performances, Morgeneinstimmungen, Musik, Tanz & Feste finden für alle gemeinsam statt.
Nachmittags bieten Intensivgruppen verschiedene Wege an, für Vertiefung der Erfahrungen & Integration des Erlebten.

Es erwarten Dich: Inspiration & Experimente, Vertrauen & Spiel, Begegnung, Tiefe & Lebensfreude!

Auch für Jugendliche und junge Erwachsene gibt es eigene Gruppen.

Ein Kindercamp findet parallel statt.                                                                                                                     

------------------schmetterling------------------------------------


Bist Du dabei ?!   


Will-Kommen!

Eva Weigand, Simon Schramm, das Team & die ZEGG-Gemeinschaft, und:

Dieses Pfingstfestival wird kreiert in Kooperation mit Hella Suderow, Christian Schumacher, Laura Mèritt, Benjamin von Medelssohn, Dolores Richter, Christopher GottwaldMarie Kolinsky u.a.

Außerdem gibt es viele weitere wertvolle Mitgestalter unter unsereren Gruppenleitern.

 

pdfPfingsten2018Flyer_web.pdf



 Wie jedes Jahr, ist es ein Raum,     

um in Kontakt mit dem eigenen Herz zu kom­men,      
Beziehung zu ­erleben      
&      
Mut zu tanken für ein nachhaltiges Leben.

» Impressum | » Datenschutzerklärung | Hintergrundbild: caracterdesign / istockphoto.com