Team & Speaker

Gesamtleitung

Eva Weigand

Eva WeigandGestalterin, Seherin, Magierin, Liebende... liebt die Vielfältigkeit des Lebens – Energiebewegung & Raum, Lachen, Strahlen & Stille. Körper & Geist, Idee & Kreation. Struktur & freien Fluss, Verbindung & Freiheit. Allein, zu zweit und auch zu vielen.

"JA! Der zweite Teil des Festivals! Weil wir weiter forschen wollen, weiter den Fortschritt unserer Welt sehen und ihn positiv deuten, mit all seinen Möglichkeiten – gerade auch im Sex. Weil es an der Zeit ist zusammen zu denken, co zu kreieren und auch gemeinsam zu lieben. Unsere Kraft & Schönheit zu befreien und zu bündeln, unseren Sex & unseren Eros, damit wir Gestalter*innen sind – für eine liebenswerte Zukunft."


Der Heilung, dem Frieden & der Schönheit unter allen Geschlechtern gewidmet.
           Der Heilung, dem Frieden & der Schönheit – dem Sex gewidmet. 

www.pfingsten.zegg.de


Simon Schramm

Simon Schramm swSimon Schramm sucht für sein Leben die ideale Mischung aus rechter Hirnhälfte (Phantasie, Zeitlosigkeit, Intuition) und linker Hirnhälfte (Struktur, Logik, Wissenschaft).

An dieser Suche lässt er uns teil haben – auch in der diesjährigen Gestaltung des Festivals: It`s all about...Sex – Teil 2! Wie können wir den Diskurs zu uns einladen und dabei nicht in abgehobenem Geschwafel landen? Wie können wir uns heißen Fragen widmen und verschiedenste Antworten gut hören und zu tieferen und neuen Erkenntnissen gelangen? Und wie können wir die Erfahrung einbeziehen und dabei achtsam und mutig zugleich sein? Nur wenn wir alle Perspektiven und Blickwinkel beleuchten, können wir das Ganze sehen.

Sex ist und bleibt ein Mysterium, das wir wohl nie in Gänze entschlüsseln werden. Aber wir können Fragen stellen, in einen Austausch gehen, versuchen, unsere Suche und unseren Weg in Worte zu fassen und zu teilen, was uns bewegt.

Simon_Schramm/zegg.de


...Jetzt warten wir nur noch auf eine feste Zusage aus Tamera... et voilá, unsere Speaker:

 

Den Diskurs gestalten außerdem

Dolores Richter

Dolores Richter swDolores Richter ist Meisterin darin, ein heiles und heilendes Weltbild in sich aufzuspüren und zu fühlen. Sie weiß um die Geschichte der Menschheit, um Mann & Frau, um Evolution und um Zusammenhänge. Sie weiß um die großen Kräfte und warum sie uns nicht frei zugänglich gemacht werden. Sie weiß darum, was es heißt, sie in sich zu integrieren und heil zu werden. Dass es Gemeinschaft braucht zum Leben. Und sie weiß um die Kraft von Sex und Eros - in alle Richtungen.

Tief verbunden kann sie uns so immer wieder mitnehmen in ihren geistigen Raum, der Körper und Geist gleichermaßen beinhaltet, in ihre "Liebe als soziales Kunstwerk".

Dolores Richter wird uns einen einordnenden Überblick über das Thema Sex geben. Und steht für die Perspektive, wenn Sexualität und Liebe in Gemeinschaft gebettet sind. Außerdem wird sie den Raum des Austausches begleiten, wenn wir die verschiedenen Perspektiven miteinander ins Gespräch bringen und ihn mit ihren Fragen und Impulsen befunken.

Dolores Richter ist Mitbegründerin des ZEGG, begleitet und inspiriert seit 30 Jahren Menschen, Liebende und Gemeinschaften in ihrem Weg. Neben der Potenzialentfaltung in Gemeinschaft, Bewusstsein in Liebe und Sexualität liegt ihr die gemeinsame Forschung für einen tiefgreifenden kulturellen Wandel am Herzen. Sie ist Mutter eines Sohnes, Initiatorin der Be(e) School Berlin und Autorin des Buches „Die Liebe als soziales Kunstwerk“ und Initiatorin der Liebesschule für junge Erwachsene.

liebeskunstwerk.org 



Christopher Gottwald

christopher gottwaldAusgehend von Körperlichkeit an sich, gibt sich Christopher Gottwald den Fragen von Eros und Sex im urbanen Kontext hin, heißt die Vielfalt und alle Spielarten willkommen und schließt auch immer wieder explizit Menschen jeden Geschlechts und jeglicher sexueller Orientierung mit ein. Es geht ihm um Menschen, die sich mit sich und anderen auseinandersetzen wollen und bereit sind, mit Menschen aller Geschlechter zu arbeiten - eben auch und vor allem im Bereich Liebe und Sexualität.

In diesem Sinne steht er für die Suche nach einem authentischen sexuellen Selbst, jenseits von Scham und Heimlichkeit und für die diversen heilenden und spielerischen Möglichkeiten im Sex, vom Sex und durch Sex.

Seit 18 Jahren lebt Christopher Gottwald in Mehrfachbeziehungen und beschäftigt sich mit Tantra, BDSM und bewusster Sexualität. Als Schauspieler, Contact-Improvisationstänzer und Sexological Bodyworker genießt er bewusste körperliche Arbeit mit Bewegung, Berührung und Begegnung. Darin lenken ihn Fragen wie: Was passiert, wenn wir ehrlich zueinander sind? Wenn wir Impulse zeigen und Grenzen setzen? Und wenn Gefühle und Sexualität Kräfte sind, die wir zeigen und nutzen...

https://www.christopher-gottwald.de


Heike Wegener

heike wegenerHeike Wegener begleitet seit über 25 Jahren Menschen und Gruppen auf ihrem Weg von bewusster Evolution, Heilung und integraler Entwicklung. Als Seminarleiterin, Coach, Osteopathin, Trauma-Therapeutin, Tänzerin, Sängerin und Mutter einer Tochter widmet sie ihr Leben dem tiefen Lauschen und dem kreativen Ausdruck der Seelensprache unserer Körper und dem Üben einer authentisch-heilsamen Kommunikation zum Aufbau einer global-nachhaltigen, glücklichen Lebensweise. Sie lebt in der Gemeinschaft Schloss Glarisegg am schweizer Bodenseeufer.

Heike Wegener wird uns an den Vormittagen tiefer in den Körper führen, in dem unser Sex beheimatet ist. Gemeinsam werden wir schauen, wann unsere Systeme offen und bereit sind – und vor allem wann sie wofür bereit sind. Was sagt unser Nervensystem, wenn wir an Sex denken, wenn das Wort Sex fällt, wenn wir Sex erleben...

Inspirationen in ihrer Arbeit sind: Das Zentrale Nervensystem als Informationsquelle unserer Seelenkraft . Der Emotionale Körper als unser Navigationssystem . Systemische Prinzipien und das Chakrensystem als energetische Landkarte . Trauma-Integration . Somatic Experience und Authentic Voice . Schamanisches Arbeiten . Integrale Kommunikation . Intuition und heilsame Berührung . Gebet und Stille 

http://www.heikewegener.com


Konstantin Stavridis

Konstantin StavridisKonstantin Stavridis hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht das Leben und die Liebe zu erforschen.  Das hat ihn an vielfältige Stationen im Leben geführt; in der Forschung, im Weltenwandel, in der Kunst, im Gemeinschaftsaufbau... Er hat in ganz verschiedenen, teils sehr unkonventionellen Settings an Lust und Liebe geforscht: In Seminaren und Workshops, bei Vorträgen, in experimentellen Settings und Kunstaktionen oder auch einfach bei schönen erotischen Parties.

Einige der Kernfragen waren dabei immer wieder:  Wie können wir Menschen einerseits frei und offen unsere Welt erleben und zugleich uns vielfach einlassen in das konkrete tägliche Leben miteinander?  Das betrifft alle Bereiche des Lebens und natürlich auch den Sex, die stärkste und zugleich konditionierteste  Energiequelle in uns. Wie gehen wir ehrlich und erfüllend miteinander in Beziehung und erlauben zugleich unserem erotisches Selbst seinen Impulsen zu folgen?

An den Vormittagen wird er uns damit inspirieren auf eine ungewöhnliche Art Vorträge zu halten und einladen in einen künstlerisch analytischen Raum in dem sich Phantasie, Lust und Realität miteinander vermischen.

Konstantin Stavridis ist Mitbegründer des Berliner Liebeskunst-Bewegung, deren Hauptquartier das Gemeinschafts- und Forschungsprojekt „Die Farm“ ist. Dort auf einem alten Vierseiten-Bauernhof arbeiten er und seine Frau Saskia Mieszkalski mit verschiedenen weiteren Aktiven an Formaten für eine liebevollere, freiere, verbundenere und geilere Welt.

"Den spannendsten Aspekt meiner Gruppenarbeit finde ich in der experimentellen und intuitiven Gestaltung von angstfreien, offenen Begegnungsräumen, die uns erlauben unser “erotisches Selbst” zu befreien. Für mich ist das Kultur- und Heilungsarbeit in einem."

http://liebeskunst.de


 Kira Kay

Kira Kay"Ein Mensch zu sein, ist wirklich ein Geschenk. Oft nehmen wir die Gelegenheit, die sich uns im Hier und Jetzt bietet nicht wahr, oder schätzen sie nicht.“

Kira Kay ist Intuitive Beraterin und  "social change innovator".

Kiras Reise begann als Kind im australischen Outback. Sie hat Zeit mit verschiedenen bekannten spirituellen Lehrern und eingeborenen Ältesten verbracht, um in ein tiefes Verstehen von Intuition und innerer Weisheit einzutauchen. Seit 1995 bietet Kira  "Life Readings“ (intuitive Weisheit Sessions) an, die Einzelnen, Firmen, Gemeinschaften und Projekten Klarheit und Einsicht bringen. In den letzten Jahren hat sie ihre eigene Forschungsreise erweitert, indem sie die Entwicklung von Intuition mit sozialer Verantwortung verbindet: Was können wir zu unserer Weltgemeinschaft beitragen? Dies zeigt einen größeren Blick auf die Wirkung, die eine einzelne Person auf ihre Gemeinschaft haben kann.

Bei diesem Festival wird Kira Readings zu den Themen des Tages anbieten und zu Fragen wie: Warum ist es unsere Verantwortung, uns unseren Sex anzueignen?

"Lasst uns über Sex sprechen. Das ist etwas, was viele von euch in diesen Tagen des Pfingsfestivals tun werden, und darüber freue ich mich. Wir müssen über Sex sprechen. Wie wäre es, wenn wir in einer Welt lebten, in der das natürlich und normal wäre, in der wir eingeladen wären, uns einander tiefer über unser Leben und unsere tieferen Erfahrungen mitzuteilen - zu teilen, wer wir auf einer tieferen Ebene sind?"

https://www.kirakay.com

» Impressum | » Datenschutzerklärung | Hintergrundbild: caracterdesign / istockphoto.com

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen